s9y -> wp

Da ich zu doof für die Blogsoftware Serendipity bin, mit der dieses Blog immerhin über zehn Jahre lief (davor war’s mal was auf Basis von Plone, aber die Artikel hab ich damals nicht übernommen), läuft hier seit eben WordPress. Weil damit muß ich mich eh bei ca. einem halben Dutzend weiterer Blogs rumschlagen. (Konkret hatte s9y scheinbar immer weniger Lust auf ein nicht-UTF8-System. Zumindest schiebe ich’s darauf.)

Über die Feiertage mach ich’s wieder hübsch (also was ich halt hübsch finde), fixe Fehler, die mir auffallen und so weiter. Der Import war absolut einfach: https://github.com/ShakataGaNai/s9y-to-wp.

Dieser Beitrag wurde unter EDV veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu s9y -> wp

  1. -thh sagt:

    Und damit war auch mein Feed tot – habe gerade erst gesehen, dass nach November 2015 noch etwas kam. 🙂

    (Ich kann es jedes Mal wieder nicht glauben, dass es bei Feedly nicht möglich ist, die Feed-URL eines Blogs zu ändern, sondern dass der Feed neu angelegt werden muss.)

    Schade, dass Du gewechselt bist. Klar, WordPress ist der Platzhirsch, und es hat einige Funktionen, die bei s9y bitter fehlen (bspw. die Unterstützung von SEO, und sei es nur für Facebook und TwitterCards, oder ein Plugin für die VG Wort), aber s9y war und ist mir immer sehr sympathisch gewesen.

    (Und wer hat heute noch Systeme ohne UTF-8? *kopfkratz*)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.